BERLIN, BERLIN, ICH FAHRE NACH BERLIN

Brüssel ist tod – es lebe Berlin … Nachdem die Zeit in Brüssel doch eher jäh durch Corona beendet worden ist – HomeOffice in einen Job, bei dem es um Netzwerken vor Ort geht – zieht es nun meine Frau, und damit auch mich ab und an, in die deutsche Hauptstadt. Aber auch hier gilt wieder: Telefon- und eMail-Erreichbarkeit sind stets gegeben. Es sei denn, ich bin gerade auf dem Weg durch’s Outback der mecklenburgischen Seenplatte zwischen den beiden Stützpunkten Hamburg und Berlin. Da lässt der Empfang doch zu wünschen übrig …